Radiästhesie ist das Muten von Wasseradern und geopathogenen Belastungen - Untersuchen und Balancieren von Wohnräumen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Radiästhesie ist das Muten von Wasseradern und geopathogenen Belastungen

Wasseradern




Wasseradern finden mit Rute

Unter Radiästhesie versteht man das Muten von Wasseradern, geologischen oder andern Strukturen wie Gitternetze oder technomantische Störungen mittels Rute, Antenne oder Pendel. Diese Spuren können sich am Körper als Hologramme abzeichnen und sind deshalb auch am Körper auffindbar. Bei störenden Strahlungen können Bettplatz, Zimmer oder die ganze Wohnung mit Lithopunktur (Steinsetzungen) balanciert werden.

Gerne bespreche ich mit Ihnen mögliche Lösungswege.

 
 

Mit Steinen Wohnung balancieren

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü